Zahnarztpraxis Markus Rieß

Ziegelhüttenweg 9
91438 Bad Windsheim

Telefon: 09841 / 33 33
Telefax: 09841 / 65 15 92

E-Mail:

zahnarzt.riess@t-online.de

Zahnerhaltung


Natürlich liegt, wie Sie unseren Prophylaxekonzepten entnehmen können, unser Haupt-
augenmerk auf der Kariesvermeidung.
Sollte sich aber doch Karies gebildet haben oder bereits vorhandene Füllungen aus-
getauscht werden müssen, stehen Ihnen neben althergebrachten Füllungen verschiedene Alternativen zur Verfügung:

Komposit – die Alternative zu den konventionellen Füllungsmaterialien, wie z.B. Amalgam

Der Wunsch nach zahnfarbenen, nahezu unsichtbaren Füllungen kann mit diesem Füllungsstoff erfüllt werden. Das Füllungsmaterial wird im kariesfreien, trockenen und mit Adhäsiven vorbehandelten Zahn in Schichten eingebracht und mit UV-Licht gehärtet. 
So entsteht durch eine sorgfältige Verarbeitung ein dauerhafter, ästhetischer und dichter Verbund zwischen Zahn und Füllung. 

Eine Domäne dieser Füllungsmaterialien stellt auch die sogenannte minimalinvasive Füllungstherapie dar, die im Gegensatz zu konventionellen Füllungen äußerst zahnsubstanzschonend ist.


Inlays und Teilkronen aus Keramik oder Goldlegierungen

Inlays und Teilkronen sind vom Zahntechniker gefertigte Einlagefüllungen.
Sie können aus Gold oder Keramik gefertigt werden und werden äußerst exakt an den
Zahn angepasst und in der Kavität befestigt. Sie stellen eine sehr langlebige und
hochwertige Füllungsmöglichkeit dar.

                                                                               
                                                                                   
                                                                                   1/2
  weiter