Zahnarztpraxis Markus Rieß

Ziegelhüttenweg 9
91438 Bad Windsheim

Telefon: 09841 / 33 33
Telefax: 09841 / 65 15 92

E-Mail:

zahnarzt.riess@t-online.de

Zahnbetterkrankungen (Parodontologie)


Einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis) oder Zahnfleischbluten wird häufig wenig
Beachtung geschenkt, dennoch kommt ihr mehr Bedeutung zu als man vermuten könnte.

Etablieren sich nämlich unerwünschte Bakterien im Biofilm der Zahnfleischtasche kann
es zur Ausbildung einer chronischen Entzündung (Parodontitis)kommen, die erst dann
bemerkt wirkt, wenn die Zahnfleischtasche schmerzt oder der Zahn gelockert ist.

Insbesondere für Schwangere und Patienten mit Herzerkrankungen stellt die Parodontitis
einen Risikofaktor dar.

Um auch Ihren Zahnhalteapparat möglichst bis ins hohe Alter
gesund zu erhalten, erheben wir regelmäßig bei Ihren Vorsorgeuntersuchungen den
sogenannten Parodontalen-Screening-Index (PSI) und achten auf den Zustand ihres
Zahnfleisches, um gegebenenfalls mit Ihnen weitere Maßnahmen ergreifen zu können.

Diese können Empfehlungen im Bereich der Mundhygiene sein, die Durchführung einer
professionellen Zahnreinigung (PZR), die Empfehlung einer Aufnahme in unser
Recall-System oder auch die Durchführung eines Speicheltests, um Art und Anzahl der
Mikroorganismen in ihren Zahnfleischtaschen zu bestimmen und weitere Behandlungs-
schritteeinleiten zu können.

Bei einer manifesten Parodontitis kann auch eine systematische Parodontitisbe-
handlung erforderlich sein, um ein weiteres Fortschreiten der Erkrankung zu verhindern.
In jedem Falle werden wir die Behandlung individuell mit Ihnen besprechen.